Home » Detail

Bayerisch-Böhmischer Freundschaftsweg

Regionsübergreifend

Erstellt am: 05-07-21

Altendorf

Der Bayerisch-Böhmische Freundschaftsweg verbindet Nabburg mit dem tschechischen Horsovsky Tyn. Der abwechslungsreiche Radweg führt entlang einer alten Bahntrasse und der Flusstäler von Schwarzach, Murach und Ascha durch die abwechslungsreiche Naturlandschaft von Oberpfälzer Wald und Böhmerwald.

Entlang des Weges laden zahlreiche historische Highlights, wie die Altstadt von Nabburg, die Burg Haus Murach, das Stadtmuseum Oberviechtach, das Centrum Bavaria Bohemia oder das Schloss Horsovsky Tyn zum Pausieren und Verweilen ein.

Strecke: Nabburg - 32 km - Oberviechtach - 18 km - Schönsee - 8 km - Stadlern - 21 km - Vlkanov - 14 km - Horsovsky Tyn

Es befinden sich mehrere Pins entlang der Strecke. Die Pins sind identisch, es muss also nicht der gesamte Weg abgeradelt werden.

Eine Rückfahrt mit der Bahn ist möglich. Weitere Infos finden Sie unter: www.bayerntakt.de

Tipp: Es existiert auch ein Radlerbus.

Weitere Pins entlang der Strecke:

Nabburg:
Bayern Lab

Oberviechtach:
Burgruine Haus Murach

Schönsee:
Centrum Bavaria Bohemia

Stadlern:
Naturdenkmal Hochfels Böhmerwaldaussichtsturm

Außerdem sehenswert:

Mittelalterliche Stadt mit Stadtmuseum und Museum im Schmidt-Haus | Nabburg

Trojaburg | Zangenstein

Doktor Eisenbarth- und Stadtmuseum | Oberviechtach

Kunsthalle | Pertolzhofen

Bild: © Oberpfälzer Wald | Thomas Kujat

Folgt uns!

Datenschutz    |    Impressum